Meine geheimen Autoresponder Kurse: Legen Sie Ihr Geschäft auf den Autopiloten und verdienen Sie Ihr Geld im Schlaf! (German Edition)



buy now

£11.44



INHALT:

EINLEITUNG …………………………………………………………………… 3
WIE UND WARUM EIN AUTORESPONDER ARBEITET ……………………. 7
WIE UND WANN VERWENDEN SIE EINEN AUTORESPONDER …………. 9
SO VERFASSEN SIE AUTORESPONDER NACHRICHTEN, DIE
ANKOMMEN! ………………………………………………………………….11
MEINE 7 GEHEIMEN AUTO RESPONDER KURSE ………………………..18
Kurs 1: 7 einfache Schritte, mit denen Sie Ihren eigenen Opt-in
Newsletter ins Leben rufen……………………………………………….18
Kurs 2: Lernen Sie mit Ihrem Computer umzugehen
wie die Profis – in drei Lektionen………………………………………..26
Kurs 3: So verbessern Sie Ihre Werbe Kampagne
in 5 einfachen Lektionen………………………………………………….34
Kurs 4: Starten Sie Ihr Online Geschäft – in 7 Tagen ………………43

Einleitung

Als Betreiber einer Webseite sind Sie in erster Linie an
diesen drei Dingen interessiert:

1. Zuerst einmal möchten Sie Besucher auf Ihr Seite
holen.

2. Diese Besucher sollten dann möglichst lange auf Ihrer
Seite bleiben, sich alles genau ansehen – und
möglichst sofort etwas bestellen.

3. Und schließlich sollen sie auch noch recht häufig und
regelmäßig wiederkommen.

Jemanden auf eine Webseite zu holen, ist meist die
leichteste Aufgabe. Investieren Sie etwas Geld in eine
Pay Per Click Kampagne und voila, Sie haben Ihre Besucher.
Etwas Suchmaschinen Optimierung, ein paar Insider Tipps
einsetzen und Sie bekommen sogar noch mehr davon.

Einen Besucher dazu zu bringen, auf der Webseite zu
bleiben und sich den Inhalt näher anzusehen (eventuell
sogar etwas zu bestellen), ist schon schwieriger.

Es gibt nämlich eine ganze Reihe von Faktoren, die Ihre
Besucher veranlassen können, den Aufenthalt bei Ihnen
vorzeitig zu beenden:

Ihre Seiten haben zu lange Ladezeiten

Ihre Seiten sind nicht lesefreundlich genug

Sie verwenden JavaScript für die Navigation,
ein Besucher hat es aber ausgeschaltet.

Ihr Inhalt ist langweilig, armselig formuliert
und präsentiert.

Ihrer Bestellseite ist schwer zu finden, die
Kaufabwicklung unübersichtlich und Kreditkarten
werden nicht akzeptiert.

Ihre Seite startet mit Jazz Musik – nur mögen Ihre
Besucher keine Jazz Musik.

Diese Aufzählung ist keineswegs vollständig, der
Einfallsreichtum, mit dem Besucher möglichst schnell wieder
von einer Webseite verscheucht werden, ist grenzenlos.
Tatsache ist, das Merkmal einer guten Webseitenentwicklung
ist, dass Sie bei einer Person möglichst viele der
Entschuldigungen, um eine Webseite wieder zu verlassen,
ausräumt.

Aber dann wird es um einiges härter:

Wie hole ich BesucherInnen wieder zurück?

Das World Wide Web ist so riesig, und das Internet (zu dem
dann noch Newsgroups, Email, Datenbanken und Vieles
mehr gehören) noch um einiges größer. Es gibt jede Menge
Ablenkungen und Versuchungen, die Leute zum
Weiterklicken verführen.

Wir können daher einmal vom Offenkundigen ausgehen:
mag jemand Ihre Seite nicht, werden er oder sie nicht
zurückkommen. Mögen sie Ihre Seite, heißt das allerdings
noch nicht, dass sie auch wieder zurückkommen werden.
Dazu ist das Angebot einfach zu groß, dazu gibt es viel zu
viele Ablenkungen.